Journal 2015_11 – Get ready – 1. Akt

Abendgedanken beim Warmlaufen
Abendgedanken
zum Warmlaufen

Mein Journal – 2. August 2015_11 – Get ready – 1. Akt

The Minimalism Game findet im August eine Neuauflage: Wieso ist da kein Ende in Sicht? Weil mich das MG noch immer beschäftigt und sich auf verschiedene andere Bereiche auswirkt. Ich habe weiteren Spielraum. Meine neue Mitstreiterin im Thema hat bei sich auch schon einmal gut durchharkt und geht den Weg beherzt mit.

→ Hier heißt es Aufräumen als Vorbereitung für einen heißen Herbst.

 

Das Minimalism Game zeigt mir, dass so mancher Lösungsansatz und sicher jedes Kochrezept erst einmal ausprobiert gehören (das geht so ähnlich wie bei “Reading the description first…”), bevor damit die große Bühne erklommen wird.

Optik: OK Geschmack: gut Konsistenz: fies
Optik: OK
Geschmack: gut
Konsistenz: naja

Mein 1. Käsekuchen ist vor einigen Wochen erst beim 2. Ansatz so wirklich gelungen und sollte gleich beim ersten Mal meinem Mütterchen Begeisterung entlocken. Sie hat tapfer mitgespielt.

Also machen wir Generalproben für beste Performance als Auftakt für gute Einsätze.

 

Get ready hat viele Facetten und setzt auf einige Voraussetzungen. Wichtig ist die Zielsetzung, damit wir wissen, worauf wir uns vorbereiten. In unserem Fall geht es um Akquisition, Kundengewinnung und um erfolgreiche Abschlüsse laufender Projekte. Das strategische Ziel heißt USP-D Wachstum.

Im vorliegenden Detail steht get ready für die Einladung, Präsentationen und Materialien mit fremden Augen zu betrachten und einer neutralen Prüfung zu unterziehen. Eine eiserne Regel in der USP-D lautet: Jede Präsentation muss mindestens einmal an die Wand. Wenn ich erst im Kundentermin mit den Augen der Betrachter sehe, wie ein liebevoll und sorgfältig erarbeitetes Konzept seine Kraft und seinen Esprit verliert, weil die USP-D Farben aufgrund schlechter Beamer-Farbfilter oder die Slides durch überladene Information nichts können, ist es leider zu spät. Der fremde Blick zeigt völlig andere Details. Die Verantwortung dafür liegt bei mir selbst.

Zielsetzung, Etappenerfolge und die Einzelschritte: In KW 32 ist unser 9. interner Customer Service Workshop. Get ready ist Programm.

Download PDF